Anzeige

Terhürne Fertigparkett

Die Firma Terhürne bietet neben den beschriebenen Massivholzdielen auch verschiedene Arten von Fertigparkett an. Obwohl sie sich optisch unterscheiden, ist der Aufbau bei allen gleich: Die Oberfläche bildet eine Schicht "Nature Pro Tec"oder "S.D.A.S.-Plus". Als zweite Schicht fungiert Edelholz, die dritte Schicht besteht aus Stäbchen aus Nadelholz, querverlegt, und schließlich zur Stabilisierung ein Gegenfurnier aus feingeschliffenem Nadelholz - die vierte Schicht.

Eiche

Eiche

Welche Möglichkeiten bietet das Fertigparkett aber in Fragen der Optik? Aus der Reihe Fertigparkett Belcanto sind zwei Sortierungen erhältlich: Während bei "Style" die Optik beinahe gänzlich frei von Astlöchern und anderen Unregelmäßigkeiten in der Struktur und Farbe ist, sind diese Holzmerkmale bei der Sortierung "Life" gewollt und ausdrücklich erwünscht. Das Deckstück der Belcanto-Dielen besteht in beiden Fällen aus einem Stück Edelholz. Als Alternative hierzu bieten sich immer noch die Serien Belcanto Schiffsböden und Casa an, welche beide mit ihrem ganz eigenen Aussehen überzeugen und trotzdem preiswerter sein können, als die zuerst genannte Reihe.

Sehen Sie am besten selbst, wie differenziert scheinbar einfacher Boden sein kann. Da es sich um Fertigparkett handelt, sind alle Sorten Parkettboden, die Terhürne anbietet, bereits mit einem komfortablen Click-System ausgestattet und zusätzlich an den Kanten besonders imprägniert. Eine Gehschalldämmung ist optional, ebenso wie eine Oberflächenbehandlung: Wählen Sie zwischen geölt und lackiert. Im Falle einer Lackierung darf nicht unerwähnt bleiben, wie sehr sich die Widerstandsfähigkeit des Bodenbelags durch sie erhöht: Ein 11-schichtiger Lackaufbau schützt immens vor Kratzern und Abrieb, auch durch sein besonderes Stoß-Abwehr-System. Der sogenannte S.D.A.S.-Plus-Lack hält die Oberfläche geschlossen und geschützt.